Internistische Gemeinschaftspraxis

Hausärztliche Versorgung

Informationen zu unserer aktuellen Lage bezüglich der Covid-Situation

letzte Aktualisierung:

31.03.2020

13.00

Mit Beginn des neuen Quartals am 01.04.2020 müssen weiterhin die Versichertenkarten der Krankenkassen eingelesen werden. Nur dann können wir Rezepte und Überweisungen etc. ausstellen.

Daher bitten wir alle Patienten, die im Laufe des II. Quartals ein Folgerezept oder eine Überweisung benötigen, in den nächsten Tagen zwischen 9.30 und 10.00 Uhr (Mo-Fr) oder zwischen 15.30 und 16.00 Uhr (Mo, Di, Do, Fr) Ihre Versichertenkarte einlesen zu lassen.

In dieser Zeit behandeln wir KEINE Patienten mit Infekten! 

Bitte halten Sie sich an die vorgegebenen Zeiten, um Ansteckungen zu vermeiden.

Link: 

Link: 

Liebe Patienten,


Aufgrund der aktuellen Pandemie müssen wir unsere üblichen Praxissprechzeiten und Praxisabläufe zu Ihrer und unserer Sicherheit anpassen.


Wir werden Sie möglichst aktuell über diese Seite informieren:


Aktuelle Praxissprechzeiten / Terminvereinbarung etc. 

Neue Seite: Was tun bei Erkrankung


Allgemeines:

Wir werden gesonderte Termine für Patienten mit grippalen Infekten bereithalten, um das Infektionsrisiko in der Praxis zu reduzieren.

Sollten Sie nur an leichten Symptomen leiden, und nicht als Risikopatient nach Kriterien des RKI gelten, können Sie diese auch unter den üblichen Hygienebedingungen zu Hause behandeln. 


Benötigen Sie dafür eine Arbeitsunfähigkeitsbescheingung oder haben nur ein weiteres Vorgehen zu besprechen (z.B Routinelaborwerte) werden wir mit Ihnen einen Telefontermin vereinbaren.


Auch weiterhin sind wir bei Fragen über Mail 

info@internistenpraxis-heubach.de

erreichbar. 

Weitere Informationen hierzu: E-Mail-Kontakt


Wir bitten Sie um Verständnis, dass auf Terminwünsche nur sehr bedingt eingegangen werden kann, auch werden die Ihnen bekannten Praxisabläufe sich zum Teil ändern. Um einen zügigen Praxisablauf zu gewährleisten, bitten wir Sie, dies zu beachten.


Unser Bestreben ist, Sie weiterhin medizinisch gut zu behandeln und Ihre Aufenthaltszeit in der Praxis möglichst kurz zu halten, um eine Weiterverbreitung des Virus zu vermeiden.


Folgerezepte sollen über E-mail oder über den zwischen 12:00 und 15:00 Uhr geschalteten Anrufbeantworter, bestellt werden. Weiteres zur Rezeptbestellung siehe „Bestellung von Folgerezepten“.


Die „OFFENE SPRECHSTUNDE“  (ohne Voranmeldung)  NICHT statt! Sprechstundentermine nur nach telefonischer Anmeldung!

Link: 

Link: